Am Sonntag ging es weiterhin stark ersatzgeschwächt zum Auswärtsspiel gegen den SV Panitzsch/Borsdorf.  Nach dem guten Start in die Saison sind wir mit dem festen Ziel in das Spiel gegangen die nächsten drei Punkte nachhause zu holen und schickten dafür diese Startelf auf den Platz:

F.Schneider – A. Schmahl – L. Varnhorn – W. Woltersdorf – M. Hauschild – P. Wötzel -  J. Staak –R. Riediger – L. Sickert - A. Saleh – H. Kaltefleiter

In der ersten Halbzeit kamen die  Gegner recht schnell gut ins Spiel und kamen mit Ihrem relativ unebenen Rasen deutlich besser klar als wir. Es wurde von beiden Seiten viel versucht durchs Mittelfeld zu spielen, wodurch dieses von Anfang an dicht war.  Dann in der 22. Minute das erste Gegentor nach eine Ecke welche unsererseits schlecht geklärt zum Gegenspieler kommt welcher den Abpraller versenkt. Ansonsten spürte man schon in dieser Phase das recht körperliche und teilweise schon grenzwertige körperliche Spiel. Bis auf eine eins gegen eins Situation von W. Woltersdorf kurz vor der Pause konnten keine Chancen zum Ausgleich herausgespielt werden.

Für die zweite Halbzeit gab es klare taktische Anweisungen welche leider  nicht umgesetzt werden konnten. Insgesamt wenig fußballerisches von beiden Teams auf dem Platz. Auch die Gangart wurde zunehmend härter was der Schiedsrichter mit einer Vielzahl an gelben Karten versuchte in den Griff zu bekommen. Dann durch einen gut ausgespielten Konter von Panitzsch das zweite Gegentor. Die Körpersprache ließ vermuten das in den Köpfen nun nicht mehr daran geglaubt wurde hier noch was zu holen. Auch die Umstellung auf ein offensivere Taktik und die Einwechslung von  M. Höpel und T. Meister brachten nicht den gewünschten Effekt. Der Anschlusstreffer von A. Schmahl welcher zuvor in die Offensive gezogen wurde, und der sein erstes Saisontor erzielte kam in der zweiten Minute der Nachspielzeit leider zu spät.

So müssen wir die spielfreie Woche nutzen um uns wieder zu fokussieren, gesund zu werden und hart an unseren Schwächen zu arbeiten damit wir am vierten Spieltag im nächsten Heimspiel wieder zeigen was wir können!

 

Axa
Free joomla templates by www.joomlashine.com