Gleich zu Beginn des neuen Jahres startete unsere U15 bei dem top organsierten und gut besetzten Hallenturnier beim SVV Markranstädt.
Unsere Jungs traten mit Matti, Wilson, Jonte, Paule, Paul F., Niklas, Eric und Leander  an.

Durch einen Sieg gegen die Landesligamannschaft VFC Plauen zieht die C1 im Landespokal in das Achtelfinale und spielt am 22.11 gegen Erzgebirge Aue.


Nach unserem letzten erfolgreichen Heimspiel gegen die RB-Mädels, mußten wir erst in Eilenburg und zum Ferienbeginn bei Lok Leipzig antreten.  
In beiden Auswärtsspiele zeigten unseren Jungs wieder ihrer Stärken, bestimmten beide Spiele klar und konnte trotz der Abwesenheit von unserem Chefcoach Till ungefährdete Siege einfahren.

Nach der unglücklichen Auswärtsniederlage bei Eintracht Süd in der Vorwoche trat unsere U15 zu Hause gegen die B-Jugendmannschaft der RB-Mädels an.

Klare Vorgabe vom Betreuerteam für das Spiel war die rausgespielten Chancen konsequent für Torerfolge zu nutzen und sich selbst zu belohnen. Anscheinend waren die Jungs gewillt die Aufgabe zu erfüllen und starteten wieder mit starken ersten 15 Minuten.

Axa
Nach oben