Gleich zu Beginn des neuen Jahres startete unsere U15 bei dem top organsierten und gut besetzten Hallenturnier beim SVV Markranstädt.
Unsere Jungs traten mit Matti, Wilson, Jonte, Paule, Paul F., Niklas, Eric und Leander  an.

In unserer Vorrundengruppen trafen wir auf die der U15 II und U15 III des SVV Markranstädt sowie auf die Mädels von RB.
Das 1. Spiel gegen die U15 III des SSV konnten wir nach einem sehenswerten Tor von Wilson mit 1:0 gewinnen.
Im 2. Spiel konnten jeder klar erkennen, dass unsere Jungs ganzjährig draußen spielen und nur sporadisch mal in der Halle unterwegs sind.
Nach 2 Abwehrfehlern auf dem schnellen Hallenboden mußten unsere Jungs sich 1:2 gegen die U15 II vom SSV geschlagen geben.
Das abschließende Vorrundenspiel gegen unseren Konkurrentinnen  aus der Landesklasse konnten wir mit 2:1 gewinnen.
Nach klarer 2:0 Führung (Tore von Jonte und Niklas) und deutlicher Spielüberlegenheit konnten die Mädels von RB noch den
Anschlusstreffer erzielen.  Insbesondere Paul und Leander in der Abwehr und Eric im Tor retten den Sieg.

Als Tabellenzweiter qualifizierten wir uns für die Goldrunde, dort trafen wir auf die U15 I vom SSV aus der Landesliga und JFV Weisenfels.  
Ohne Punkte (aufgrund der Niederlage gegen den Vorrundenersten die U15 II vom SSV) hatten unsere Jungs von allen vier Teams in der
Endrunde die schlechteste Ausgangsposition.

Im ersten Spiel der Goldrunde konnten unsere Jungs die U15 I vom SSV in einem spannenden Spiel 3:2 schlagen, wobei der Gegner in Unterzahl
zwischenzeitig zum 1:1 ausgleichen konnte. Nach sehenswerten Toren von Paule, Jonte und Niklas gingen unsere Jungs jedoch als Sieger vom Platz.

Im letzten Spiel gegen Weißenfels mußten unsere Jungs nochmals alles geben, um die theoretische Chance auf den Turniersieg zu waren.
Bei dem 2:1 Sieg zeigten insbesondere Niklas und Wilson ihre technischen Fähigkeiten mit dem Ball und erzielten jeweils ein Tor. Die 6 Punkten
aus der Endrunde reichten für den Turniersieg, da die U15 II vom SSV in der Endrunde ohne Sieg blieb.

Tolle Leistung von allen 7 Spielern unserer U15 an diesem Wochenende, die insbesondere durch die Nominierung von Eric und Niklas in das
fünfköpfige All-Star-Team unterstrichen wurde.   

Leider konnten unsere U15 am folgenden Wochenende  bei den Hallenmeisterschaften nicht ganz an das tolle Ergebnis anknüpfen.
Trotz des 6. Platz bei dem Vorrundenturnier der Landeshallenmeisterschaften waren alle Beteiligten insbesondere mit der knappen
Niederlage (0:1) gegen die U15 von RB (spätere Sieger des Turniers) sehr zufrieden.  

 Euer Coachteam

Axa
Nach oben