Fast durchgehend zeigten beide Mannschaften starke Leistungen und kassierten jeweils nur eine Niederlage. Alle anderen Spiele wurden erfolgreich gemeistert und konnten klar gewonnen werden. Die Niederlagen waren mehr als unnötig und wurden ausgewertet.

Im Pokalachtelfinale konnte die U11 I nach starker Mannschaftsleistung beim KSC sich den Sieg sichern und zieht verdient ins Viertelfinale ein. Die U11 II spielte gegen den SSV Markranstädt aus der Regionalkreisoberliga. Trotz klarster Überlegenheit und Chancenplus waren wir am Ende knapp Verlierer, da wir an dem Tag das Runde nicht in das Eckige bekamen. Selbst die gegnerischen Fans, als auch Trainer, konnten ihr Glück kaum fassen, dass sie dieses Spiel erfolgreich gestalten konnten. Trotzdem gibt es für dieses Spiel nur Lob, einzig das Tore schießen gelang uns nicht.

 

Wir spielten eine erfolgreiche Hinrunde und wollen dies auch im Neuen Jahr gleich tun. Die Trainer hoffen, dass der Einsatz und die Lernbereitschaft im Training weiter so bleiben.

Axa
Nach oben