Banner SG Olympia 1896 Leipzig e.V.
Heute kam es bei unseren Frauen zum Heimspiel gegen Machern. Nach mehreren unglücklichen Niederlagen, trotz recht ordentlicher Ergebnisse, sollte endlich wieder einmal gewonnen werden.


Schwierig auf jeden Fall, denn unsere stärkste Spielerin stand heute nicht zur Verfügung. Trotzdem waren alle guten Mutes. Mit Viola und Heidi ging es los. Beide ließen auf der ersten Bahn nichts Gutes erwarten, denn beide fanden überhaupt nicht richtig ins Spiel. Kurz nach dem Bahnwechsel dann der Schock, ab der 53 Kugel musste Viola verletzt ausscheiden und Ulrike einspringen. Es war ihr erster Einsatz in dieser Saison. Sie hat das aber toll gemeistert und letztendlich noch ein Resultat von 360 Kegeln erreicht. Bei Heidi lief die zweite Bahn auch viel besser und somit kam sie dann noch auf achtbare 386 Kegel. Da beide Gegenspielerinnen aber nicht mit der Bahn klar kamen, gingen unsere Frauen mit 43 Kegel in Führung. Mit Petra und Annette ging es in die zweite Runde. Die Ergebnisse waren nicht überwältigend, aber beide kämpften um jeden Kegel. Mit 371 bzw. 380 Kegel beendeten sie dann ihr Spiel. Ups, aus dem Vorsprung war nun ein Rückstand von 7 Kegel geworden, denn die Sportfreundin Schütze aus Machern erzielte mit ausgezeichneten 425 Kegeln die Tagesbestleistung. Also musste nun Sabine versuchen aus dem Rückstand möglichst noch einen Sieg zu machen. Sie spielten mit ihrer gewohnten Ruhe und Gelassenheit, erreichte gute 413 Kegel und machte aus dem Rückstand einen Sieg mit noch 25 Kegeln Vorsprung. Insgesamt erspielten die Frauen ein Gesamtergebnis von 1910 : 1885 Kegel. Also, geht doch!
Sport for Teams
Free joomla templates by www.joomlashine.com