Banner SG Olympia 1896 Leipzig e.V.
Beide Mannschaften hatten in ihren Heimspielen die aktuellen Tabellenersten zu Gast. Also keine leichten Aufgaben für beide Mannschaften.


Am Samstag ging es für die Senioren in der Bezirksliga gegen den Tabellenführer und heißesten Aufstiegskandidaten, den KSV Bennewitz. Um es kurz zu machen, wir haben ein schlechtes Spiel abgeliefert und einen möglichen Heimsieg gegen Bennewitz verschenkt, denn auch die Bennewitzer Sportfreunde hatten nicht ihren besten Tag erwischt. Außer Rainer( 523) und Ecki ( 500) konnten wir unsere eigenen Erwartungen nicht erfüllen. Im Einzelnen spielten Tilo 486; Hansi 495; Rainer 523; Wolfgang 465; Ecki 500 und Günter 477 Kegel. Damit haben wir das Spiel mit 6:2 verloren.

Bei unseren Frauen war heute der Tabellenführer der 2. Bezirksliga, der SV Machern, zu Gast. Spannung pur war angesagt. Von der ersten bis zur letzten Kugel war der Sieger nicht vorher auszumachen. Sabine gewann das erste Spiel mit 4:0 Sätzen klar. Dafür ging es erstmalig bei Petra nicht so gut, sie verlor ihr Siel glatt mit 0:4. Allerdings hatten beide etwas für das Gesamtergebnis getan, sie haben 954 : 931 Kegel gespielt und damit einen Vorsprung von 23 Kegel erzielt. Jetzt kamen Sylke und Annette auf die Bahn und mussten gegen die beiden besten Spielerinnen aus Machern zeigen was möglich ist. Sylke spielte 2:2 gegen ihre Gegenspielerin, erzielte aber mit super 523 Kegeln gleich 20 Kegel, also ging der Mannschaftspunkt an unsere Frauen. Annette erzielte nur einen Satzpunkt, verlor ihr Spiel also mit 1:3, erreichte aber auch tolle 505 Kegel und sicherte damit auch den Gesamtsieg mit 4 : 2 Punkten und einem sehr guten Ergebnis von 1982 : 1949 Kegel. Super Sieg mit tollem Ergebnis und dazu Spannung bis zum Schluss. Der Lohn dafür ist jetzt die Tabellenführung in der 2. Bezirksliga. Wenn man bedenkt, dass diese Mannschaft in den letzten Jahren immer um den Klassenerhalt kämpfen musste, dann kann man kaum glauben, dass genau diese Mannschaft nach bisher 5 Spielen bereits 4 gewonnen hat und davon sogar 2 auswärts. Einfach nur super, egal was da noch folgen kann. Weiter so!

Im Einzelnen spielten Sabine 490; Petra 464; Sylke 523 und Annette 505 Kelgel.
Axa
Nach oben