Banner SG Olympia 1896 Leipzig e.V.
Heute ging für uns die Reise nach Brandis, auf die völlig neu gestaltete Anlage der TSV RW 90 Brandis. Eine neue Plattenbahn mit neuen Automaten, da stellte sich die Frage,


wie werden wir da zurechtkommen. Vor zwei Jahren waren wir da erfolgreich. Aber das ist Schnee von gestern und heute ist heute. Die Brandiser kamen bis jetzt selbst auf der Anlage nicht so gut klar, der „Heimvorteil“ ist momentan einfach nicht mehr da. Nun aber zum Spiel. Diesmal ging es mit Lothar und Tilo los. Lothar war länger nicht im Einsatz und hatte mit der Bahn so seine Probleme. Er fand einfach nicht ins Spiel, so dass wir nach 60 Wurf Hansi eingewechselt haben, der nach kurzer Zeit relativ ins Spiel kam und mit 443 Kegel, aber ohne Mannschaftspunkt von der Bahn kam. Tilo machte das schon besser, mit guten 515 Kegeln, drei gewonnenen Spielen und dem wichtigen Mannschaftspunkt hat er sein Spiel beendet. Also nach dem ersten Durchgang stand es 1 : 1, aber 35 Kegel Rückstand. Nun kamen Rainer und Wofgang. Rainer legte wie in „alten“ Tagen los, gewann sein Spiel mit 3:1 und erzielte mit 549 Kegeln einen super Bahnrekord! Bei Wolfgang war es kaum schlechter, er findet langsam zu alter Form zurück und erreichte mit tollen 523 Kegeln ein hervorragendes Ergebnis, mit dem er ebenfalls 3:1 gewann. Also wieder 2 Mannschaftspunkte und einer Führung im Kegelergebnis mit 92 Kegel. Für das Schlusspaar mit Günter und Ecki eigentlich die Aufgabe, den Vorsprung zu verwalten, was wir aber nicht wollten. Bei Günter lief nicht alles nach Plan, aber mit guten 503 Kegeln und 4:0 gewonnenen Sätzen war das Spiel entschieden. Ecki kämpfte mit sich und der Bahn, gewann sein Spiel aber souverän nach Kegeln mit 476 : 433, gewann allerdings trotzdem nur 2 Sätze. Endergebnis: sicherer 7 : 1 Sieg und einem tollen Ergebnis von 2848 . 3009 Kegel. Mit dem Auswärtssieg sind wir wieder zurück auf Tabellenplatz 3 der Bezirksliga.
Sport for Teams
Nach oben