Am vorgezogenen 15. Spieltag empfing die Zweite die Leipziger Fortuna. In den ersten Minuten beobachteten beide Mannschaften das Spiel und standen tief. Der erste Abschluss gehörte Fortuna, landete jedoch am Außennetz. Danach schaltete Olympia in den zweiten Gang und konnte nach nur sechs Minuten zum 1:0 abschließen. Bardoux mit Zuckerpass auf Grupp, der widersteht dem Reißen seines Gegners und vollendet willensstark im kurzen Eck.

Nach 4 Punkten aus zwei Spielen folgte nun ein richtungsweisendes Spiel gegen Wundertüte LFV Sachsen Leipzig. Die Mannschaft um "Starspielertrainer" Gugna startete ebenfalls mit vier Punkten und ist für Ihre offensiven Qualitäten bekannt.

In einer Anfangs temporeichen Partie versuchten beide Mannschaften das Zepter zu übernehmen. Olympia gelang dies, meist über Grupp, besser und so generierten sich auch die Chancen. Bereits nach wenigen Minuten war es dann eine Ecke, welche Schönherr zur verdienten Führung einnickte.

Nach dem Auftaktremis durfte die Zweite nun erstmals in der neuen Liga zu Hause ran und war gewillt sofort dreifach zu Punkten.

Kurzfristig musste das Team auf der Torwartposition reagieren, denn der geplante Schlussmann Pfefferkorn hing, aufgrund einer Verletzung, bei seinem Trainerjob fest. So stand Resch im Tor und war ein starker Rückhalt für die Olympioniken.

Bevor wir uns mit dem sportlichen Geschehen auseinander setzen, ereilte uns kurz vor Anpfiff eine schockierende Nachricht. Der ehemalige Olympionike und jetzige SV Brehmer Leipzig e.V. Spieler, David Schmiedgen ist schwerst erkrankt und ringt aktuell im Krankenhaus um Besserung. Im Namen aller Olympioniken wünschen wir ihm und seinem Umfeld dabei alle Kraft dieser Welt, damit er als Sieger aus diesem wohl schwersten Kampf hervorgeht. Alles Gute Schmiedi! Fußball wurde natürlich auch gespielt. Olympia ging, vor Allem aufgrund der desaströsen Kadersituation (aktuell 13 nicht einsatzfähige Spieler) mit einer Rumpfelf in die Partie. Mit Leon Klein stand, wie häufig in der Vorsaison, ein U19 Akteur im Kader, was sich später noch als goldwert herausstellte.

Sport for Teams
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.