SGO – ASTA FA Wurzen: 8:0

Eintracht Leipzig-Süd - SGO: 4:0

SGO – BSG Chemie Leipzig: 3:0

Kurzzusammenfassung der letzten 3 Punktspiele der U17 I in der Landesklasse:

Die letzten Spiele spiegeln den gesamten Saisonverlauf und das Auf und Ab wieder. Einem klaren Siegen gegen Wurzen folgte eine Niederlage bei einem der Aufstiegsaspiranten (Eintracht Leipzig-Süd)  und die beste Saisonleistung und ein verdienter Sieg gegen die BSG Chemie. Besonders das letzte Spiel hat gezeigt, was in der Mannschaft steckt.

Grundlage war eine starke Abwehrleistung. Man hatte am Spielfeldrand nie das Gefühl, dass hinten etwas anbrennt. Sowohl in der Rückwärts- als auch in der Vorwärtsbewegung klappte die Systemumstellung von 3er auf 5er-Kette sehr gut. Im Umschaltspiel wurden die Außen sehr gut eingesetzt. Auch die Abstände zwischen den Mannschaftsteilen passten diesmal besser, so dass Chemie gezwungen war, hohe Bälle über die Abwehr zu spielen. Im letzten Spiel haben wir konsequent die ersten Bälle, die aus ruhenden Bällen des Gegners hervorgingen, verteidigt. Vom Mittelfeld gingen immer wieder Impulse aus.  Das 1:0 war absolut sehenswert. Wiederholte Aktion über links, Flanke Daniel, Annahme Pol mit dem Rücken zum Tor und sehenswert ins lange Eck. Noch in der ersten Hälfte der  Angriff zum 2:0. Diesmal über rechts. Jasper, Matti, Lorenz. Direktes Spiel in den Lauf von Nicolo, der sich schön bis zur Grundlinie durchsetzt. Flanke nach innen und plötzlich stehen 3 Mann gegen 1. Dass dann noch der besser postierte Lorenz gefunden wird, der zum 2:0 einschiebt, zeigt, dass das Team gereift ist.

In Halbzeit 2 war klar, dass Chemie alles versuchen würde, das Spiel zu drehen. Bei einem Sieg wäre Chemie schließlich noch gut im Rennen um den Aufstiegsplatz. Heute – wie schon in den letzten Wochen – zeigte sich, dass eine Mannschaft auf dem Platz steht. Mit Leidenschaft und gutem Konterspiel wurde der Gegner vom eigenen Strafraum weggehalten. Mit der letzten Aktion startet Daniel einen Konter aus der eigenen Hälfte, dringt in den Strafraum ein und wird gefoult. Nici erledigt die Aufgabe souverän und stellt zum Endstand von 3:0.

An diese Leistung können wir in den restlichen 5 Saisonspielen anknüpfen. Dann ist noch eine Verbesserung des aktuellen Tabellenplatzes 6 drin.  Ein besonderer Dank gilt auch den Spieler aus der KOL-Mannschaft, die in den letzten beiden Spielen ausgeholfen haben (Matti, Jonte, Arvid, Eric, Anton)  und Pol, der aus den A-Junioren zu uns gestoßen ist.


Sport for Teams
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.