Wie schon in den Jahren 2016 und 2017 gelingt es unserem Jahrgang erneut die Meisterschaft an die Mühlwiese zu holen.


Nachdem wir im Pokalviertelfinale überraschend und überragend Lok aus dem Pokal geworfen hatten, verfielen wir in Zufriedenheit und konnten die folgenden Wochen nicht so überzeugen. Leider konnten wir im Halbfinale in einem spannenden und hochklassigen Spiel nicht gegen RB (0:1) gewinnen. Unsere jährliche Pfingstfahrt (diesmal nach Berlin) brachte uns den Fokus zurück. Alte Tugenden kamen wieder zum Vorschein und wir konnten die letzten Spiele allesamt souverän und überzeugend gewinnen. Der Lohn für ein Jahr harte Arbeit kann sich sehen lassen. In der höchsten Fairplayliga gewannen wir bis auf ein Spiel alle und können uns so zufrieden über den Meisterschaftspokal freuen.

In der Liga A (Vergleichbar mit der Stadtliga) gab es lange ein Kopf an Kopf rennen mit Einheit Lindenthal. Nach dem letzten Spieltag war der Freudenjubel auf der Mühlwiese bis zum Flughafen zu hören, denn unsere Jungs schafften den Aufstieg in die Regionalkreisoberliga – (höchste Spielklasse im E-Bereich)- in der sich die jetzige U10 nächstes Jahr beweisen kann.

Zudem möchten wir der ersten Männerschaft zum Aufstieg gratulieren und auch zur feststehenden Meisterschaft!!

#Respekt #Teamgeist #Mut

Axa
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen