Der Vorstand gratuliert der II.Herren zum vorzeitigen Aufstieg in die Stadtklasse Leipzig und wünscht für die restlichen Spiele viel Erfolg, um sich auch noch den Meistertitel zu sichern.

Mit freundlichen Grüßen
Jens Torge
Vorstand

Wenige Wochen vor dem Start der Frauen-Fußballweltmeisterschaft in Frankreich werfen wir einen Blick auf die Fußballerinnen bei uns im Verein. Denn auch ohne reine Mädchenmannschaft haben wir es uns zum Ziel gesetzt, den Frauenfußball zu fördern und fußballbegeisterten Mädels aus Leipzig eine sportliche Heimat zu geben. Ein Vorbild für alle Olympia-Nachwuchskickerinnen ist Emily Reißmann, die ein Zweitspielrecht bei der SGO besitzt. Sie läuft seit vergangenem Jahr für die Juniorinnen-Nationalmannschaften des DFB auf und konnte nun auch ihre ersten Länderspieltore verbuchen. Der Sächsische Fußballverband (SFV) widmete ihr einen eigenen Artikel:

Sara und Emily treffen für Deutschland

08.05.2019 | Frauen- und Mädchenfußball

Mit Sara Schaller (RasenBallsport Leipzig/Kickers Markkleeberg) und Emily Reißmann (RasenBallsport Leipzig/SG Olympia Leipzig) waren zwei sächsische Mädchen für die Deutschen U-Nationalmannschaften im Einsatz. Mit Erfolg.

[…]

Auch für Emily Reißmann (RasenBallsport Leipzig/SG Olympia Leipzig/SV Merkwitz) geht es nach ihrem ersten Länderspiel im März 2018 (U15) beim DFB weiter. Schon im Herbst 2018 kam Emily für die U 16-Juniorinnen Nationalmannschaft gegen Dänemark zum Einsatz und gehört aktuell auch zum Kader für die Länderspiele gegen Frankreich. Und Emily erwischte am Dienstag (7. Mai) einen Sahnetag und konnte sich beim 3:0-Erfolg gegen die Französinnen gleich doppelt in die Torschützenliste eintragen. Ihre ersten Tore für Deutschland. Auch im zweiten Spiel setzte sich die DFB-Elf am Donnerstag (9. Mai) mit 1:0 durch. Mit dem Nordic Tournament Anfang Juli wartet noch ein Höhepunkt auf die Mannschaft von Trainerin Anouschka Bernhard.


Noch keine Nationalspielerin, aber dafür Teil der Leipziger Kreisauswahl ist Nora Krap (12, U10). Für sie und ihre Mitstreiterinnen stand am 04.05. der Leistungsvergleich gegen drei andere sächsische Kreisauswahlmannschaften an, worüber der FVSL wie folgt berichtete:

„Die Kreisauswahl des Stadtverbandes Leipzig im weiblichen Bereich der Jahrgänge 2006 bis 2008 gewann das Kreisauswahlturnier am Samstag, 04.05.2019 in der Sportschule des SFV “Egidius Braun” in Leipzig-Abtnaundorf. Gegen die Kreisauswahlmannschaften von Nordsachsen (2:1), von Muldental/Leipziger Land (0:0) und von Mittelsachsen (3:0) konnten sie sich ungeschlagen durchsetzen. Die Trainerinnen Sophie Mörtlbauer und Hannah Kandt konnten der Landesauswahltrainerin Franka Schmidt einige hoffnungsvolle Mädchen für die Landesauswahl präsentieren.“

Ab nächstem Jahr kann sich dann auch Nele Rosenkranz (9, ebenfalls U10) Hoffnungen auf eine Einladung zur Kreisauswahl machen.


In die Fußstapfen der beiden will die 8-jährige Ida treten, die zusammen mit 19 Jungs in unserer U08 spielt. Dass sie auf gutem Wege ist, zeigte sie vor großem Publikum am 07.05. beim Leipziger Viertelfinale auf der Mühlwiese. Ida spielte die mitunter 2 Jahre älteren Jungs (!) schwindelig und holte am Ende mit ihrer Mannschaft „Kästners Fußballbande“ den Sieg im U11-Turnier. Wenn da nicht mal die nächste Nationalspielerin in der Mache ist…

           

Die Erfolge von Emily, Nora, Nele und Ida zeigen, dass die SG Olympia auch ohne Mädchenmannschaft eine erstklassige Anlaufstelle für fußballbegeisterte Mädels ist. Interessentinnen können sich jederzeit Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und ein Probetraining starten!


 

SG Olympia 1896 Leipzig vs. Lok Engelsdorf

Unsere 1.Männermannschaft holt nach der bitteren 1:0 Niederlage gegen Chemie Leipzig wieder 3 Zähler. Gegen die Lok aus Engelsdorf siegte man auf heimischem Geläuf verdient mit 2:1. Für die Tore sorgten Nformi und Würzberger.

Unsere U12 II konnte am Wochenende mit 16:1 bei der Vertretung vom Roten Stern gewinnen.

In bisher 19 Spielen schafften die Jungs 19 Siege. Verlustpunktfrei diktierten sie von Anfang an das Geschehen in der Liga. Mit bisher über 200 geschossenen Toren stellen sie sowohl den stärksten Angriff als auch die beste Abwehr (9 Gegentore). Somit sicherten sich unsere Spieler 2 Spieltage vor Schluss die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die 1 Kreisklasse. Herzlichen Glückwunsch!

Sport for Teams
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen