Banner SG Olympia 1896 Leipzig e.V.
Heute stand ein schweres Auswärtsspiel in Seelingstädt an. Auf der neuen Anlage sind die Gastgeber eigentlich eine Macht.


Wir haben bis jetzt noch nie in Seelingstädt gewinnen können und die Vorzeichen standen auch nicht gut. Günter und Lothar verletzt und Wolfgang als gesundheitlicher „Wackelkandidat“. So sind wir eigentlich ohne große Hoffnungen losgefahren. Wie gewohnt ging es mit Tilo und Hansi los. Im wahrsten Sinne des Wortes. Beide legten einen perfekten Start hin,ließen ihren Gegenspielern nicht die Spur einer Chance, gewannen beide mit 4:0 Satzpunkten und holten damit beide Mannschaftspunkte. Mit 533 und 538 Kegeln erzielten sie beide dazu noch hervorragende Ergebnisse. Mit Ecki und Wolfgang ging es dann weiter. Nicht mehr ganz so souverän, aber Wolfgang gewann auch alle 4 Sätze und erreichte ebenfalls mit 528 Kegeln ein super Ergebnis. Bei Ecki ging es spannender zu. Er machte sich immer mal zwischenzeitlich mit Unkonzentriertheiten das Lebenselber schwer. Er gewann aber zwei Satzpunkte und holte dank des besseren Gesamtergebnisses den 4. Mannschaftspunkt. Damit war das Spiel eigentlich gelaufen, denn wir führten mit 4:0 Mannschaftspunkten und hatten stolze 187 Kegel Vorsprung. Das kann niemand mehr verspielen. Damit blieb für Rainer und Paul nur noch die „Kür“ übrig. Rainer gewann nur einen Satzpunkt und erspielte 477 Kegel und Paul erreichte 2 Satzpunkte, verlor aber trotz seiner 499 gespielten Kegel den Satz noch.
Insgesamt haben wir uns beim Tabellendritten mit 6 : 2 Mannschaftspunkten und einem tollen Ergebnis von 3036 : 2839 Kegel einen deutlichen Sieg, und damit wieder den 3. Tabellenplatz erkämpft. Super gelaufen, jetzt können die letzten 4 Spiele kommen.
Axa
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen