Nach gutem Start in die neue Saison stand für die A-Junioren der SG Olympia am Wochenende das Heimspiel gegen den LSC an. Die Zuschauer bekamen eine umkämpfte, temporeiche Anfangsphase zu sehen, in der sich beide Mannschaften auf Augenhöhe begegneten. Bereits 8 Minuten nach Anpfiff war die Olympia-Verteidigung ein erstes Mal geschlagen, als ein LSC-Angreifer nach einem langen Ball frei vor Torwart Luca auftauchte und die Führung für die Gäste erzielte. Doch die Antwort der Olympia-Spieler ließ nicht lange auf sich warten.

Für die A-Junioren der SG Olympia begann am Sonntag die Landesklasse-Saison mit einem schweren Heimspiel gegen den vorjährigen Meister Union Torgau. Trotz Regens und eingeschränkter Personalsituation der Platzpflegenden fanden die Mannschaften sehr gute Rasenbedingungen vor, wofür Spieler und Betreuer den fleißigen „Greenkeepern“ noch einmal ihren Dank aussprechen möchten!

Am  heutigen Sonntag verabschieden wir uns mit einem überaus emotionalem letzten Spiel aus dieser Saison. Mit einer Niederlage, die mehr als weh tut, die unnötig  war und die uns nicht gerecht wird, schließen wir mit dem fünften Tabellenplatz ab. Nach einem Spiel das am letzten Spieltag nochmal alle Facetten des Fußballs gezeigt hat und das schwer in Worte zu fassen und auch immer noch nicht ganz verarbeitet ist, beenden wir eine trotzdem sehr gute Saison. Eine Saison die uns am Ende stolz macht. Denn sie war geprägt von Emotionen, von Integration, von charakterlicher Stärke, von Zusammenhalt und einem herausragendem Teamgeist. Auf und neben dem Platz haben die Jungs mehr als einmal bewiesen was Sport bewegen kann und worauf es wirklich ankommt.  Daher schließen wir trotz nicht erreichtem Saisonziel  zufrieden ab und sind stolz und glücklich über das vergangene gemeinsame Jahr und bedanken uns bei allen dieTeil davon waren!


Axa
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen