David Quidzinski 
ist neuer Chefcoach unserer U15 I, die ab August wie im letzten Jahr in der Landesklasse auf Punktejagd geht.

Die bisherigen Trainer Wanja Litwinow und Andreas Ziegeldorf betreuten die Jungs erfolgreich in der abgelaufenen Saison, konnten ihr Engagement aufgrund privater Verpflichtungen aber nicht fortsetzen. Wir danken den beiden für tolle 12 Monate und für ihre hervorragende Arbeit! Wanja Litwinow wird unserem Verein in beratender und unterstützender Funktion im Bereich Athletiktraining erhalten bleiben. Mit David Quidzinski können wir derweil eine absolut adäquate Nachbesetzung präsentieren. David bringt dabei reichlich Erfahrung im Fußball mit, zunächst selber als Oberliga-Spieler (u.a. Lok Leipzig und HFC) und nunmehr seit über 9 Jahren als Trainer mit Engagements u.a. bei RB Leipzig, HFC und Lok Leipzig. Er durchlief dabei alle Altersklassen im Großfeld und hat in dieser Zeit die Elite Jugend Trainer Lizenz erworben. Zuletzt war er für die OLEO-Fußballschule tätig. Wir freuen uns sehr, dass wir David von unserem Verein, unserem Konzept und der bevorstehenden Aufgabe überzeugen konnten. Als Co-Trainer wird ihm Aaron Sillus, Spieler im eigenen Herrenbereich, zur Seite stehen. Markus Tränkle bleibt wie auch in der letzten Saison Mannschaftsleiter.

Interessierte Spieler, die sich unserem Weg anschließen möchten, können sich gerne an uns wenden, bspw. per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

#Respekt #Teamgeist #Mut


Gleich zu Beginn des neuen Jahres startete unsere U15 bei dem top organsierten und gut besetzten Hallenturnier beim SVV Markranstädt.
Unsere Jungs traten mit Matti, Wilson, Jonte, Paule, Paul F., Niklas, Eric und Leander  an.

Durch einen Sieg gegen die Landesligamannschaft VFC Plauen zieht die C1 im Landespokal in das Achtelfinale und spielt am 22.11 gegen Erzgebirge Aue.


Nach unserem letzten erfolgreichen Heimspiel gegen die RB-Mädels, mußten wir erst in Eilenburg und zum Ferienbeginn bei Lok Leipzig antreten.  
In beiden Auswärtsspiele zeigten unseren Jungs wieder ihrer Stärken, bestimmten beide Spiele klar und konnte trotz der Abwesenheit von unserem Chefcoach Till ungefährdete Siege einfahren.

Sport for Teams
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen