Ob Champions League oder Kreisklasse, ohne einen Schiedsrichter ist kein Fußballspiel komplett (von den Fairplay-Ligen mal abgesehen). In der Bundesliga vergeht kein Spieltag, an dem nicht über kontroverse Schiedsrichterentscheidungen gestritten und berichtet wird. Verantwortung und Druck, die auf den Schultern des Unparteiischen lasten, werden häufig unterschätzt, und gerade im Amateurbereich wird den Schiedsrichtern selten die Anerkennung entgegengebracht, die sie verdienen. Die Zahl der Hobbyschiedsrichter ist wohl auch deshalb in den letzten fünf Jahren um ca. 10% zurückgegangen.

Ansprechpartner für alle Schiri-Angelegenheiten der SG Olympia 1896 Leipzig ist Sportfreund Axel Felsmann.

Telefon privat: 0341 / 91 88 55 6
Die SG Olympia 1896 Leipzig benötigt stets Fußball-Schiedsrichter jeden Alters.

Schiedsrichter kann man ab dem D-Junioren-Alter werden. Die Ausbildung und die Erstausrüstung bezahlt der Verein. Neben der Vergütung seines Einsatzes von mindestens 8€ pro Spiel + Fahrtkosten erhält der Schiedsrichter einen Bonus nach Pflichterfüllung zum Jahresende. Die Kosten der jährlichen Ausrüstung werden ebenfalls vom Verein übernommen. Vereinsmitgliedern im Spielbetrieb, egal ob Nachwuchs- oder Männerbereich, welche sich als Schiedsrichter betätigen, wird der Vereinsbeitrag erlassen. Die Schiedsrichter-Ansetzer berücksichtigen bei einem aktiven Spieler die Pflichtspieltermine in seiner Mannschaft. Bei Interesse meldet euch bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder eurem Übungsleiter.

Persönliche Vorteile als Schiedsrichter
  • Die Schiedsrichter-Ausstattung (Trikot, Hose, Stutzen) wird vom Verein gestellt
  • Die Fahrtkosten zu den Spielleitungen werden ersetzt
  • Daneben gibt es abhängig von der Spielklasse Aufwandsentschädigungen zwischen € 8 (Schülerspiele), € 300 (Regionalliga) und € 3800 (Bundesliga)
  • Der Schiedsrichter-Ausweis berechtigt zum freien Eintritt für alle Spiele des Deutschen-Fußball-Bundes, dies gilt mit Einschränkungen (siehe die Durchführungsbestimmungen, § 25, Nr. 5) auch für die Bundesliga sowie die zweite Bundesliga.
Sport for Teams
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen